WIEN MITTE The Mall setzt einen weiteren Schritt in Richtung Energieautonomie und Klimaneutralität. Nach der Errichtung des „BürgerInnen-Solarkraftwerk“, der mit 3.100 m² größten innerstädtischen Photovoltaik-Anlage Wiens, wurde jetzt das Parkhaus mit einer hochmodernen E-Tankstelle nachgerüstet. Ab sofort steht auf Parkdeck 5 eine Ladestation von Wien Energie mit 10 Plätzen und jeweils 11 Kilowatt Ladeleistung zur Verfügung, die den Strom direkt von den Solarmodulen am Dach bezieht.

Für alle Besitzerinnen und Besitzer von E-Autos und E-Motorrädern steht damit im Parkhaus von WIEN MITTE The Mall (Zufahrt Gigergasse oder über die Ditscheinergasse) ab sofort eine hochmoderne E-Tankstelle zur Verfügung. 10 E-Fahrzeuge können dort gleichzeitig beschleunigt laden.

Der neue Ladeort von Wien Energie ermöglicht durch die Leistung von 11 kW nicht nur schnelle Ladezeiten, die Tankstellen sind via Wien Energie-Ladekarte bzw. „Tanke-App“ auch leicht und komfortabel zu bedienen. Nach der Identifikation des Kunden wird das Fahrzeug verkabelt und der Ladevorgang gestartet. Ist der Ladevorgang beendet, erhält der Kunde eine Nachricht direkt aufs Handy.

Die Abrechnung basiert auf einem Zeit-Leistungs-Modell. Das bedeutet, dass die Ansteckdauer und das Laden getrennt verrechnet werden. So wird eine exakte Abrechnung sichergestellt.

Centermanager Florian Richter, Johannes Stadler (Geschäftsbereichsleiter Vertrieb und Marketing Wien Energie) und David Berger (Head of E-Mobility Wien Energie) eröffneten die Station. „Zu einem modernen Verständnis von Liegenschaftsmanagement zählt auch das Bekenntnis zum Umweltschutz. Daher setzt WIEN MITTE The Mall seit Jahren auf zukunftsorientierte Lösungen, die schadstofffrei, klimafreundlich und nachhaltig sind“, so Richter.

Damit verweist der Centermanager auch auf das „BürgerInnen-Solarkraftwerk“, der mit 3.100 m² größten innerstädtischen Photovoltaik-Anlage Wiens am Dach von WIEN MITTE The Mall. Seit 2013 wird mit der Anlage von Wien Energie sauberer Strom für 130 Haushalte gewonnen. Die PV-Anlage, gefördert aus Mitteln des Ökostromfonds für Wien, erreicht eine Nennleistung von rund 360 kWp (Kilowatt-Peak) und erzeugt ca. 324 MWh Strom, was einer CO2-Einsparung von ca. 130 Tonnen CO2 entspricht.

Genutzt wird die saubere Energie von den zahlreichen Geschäften und Büros direkt vor Ort und natürlich versorgt das „BürgerInnen-Solarkraftwerk“ auch die 10 Ladesäulen am Parkdeck von WIEN MITTE The Mall.